Über mich

Mein Name ist Stephan Kowalski, ich bin Unternehmer aus Leidenschaft und Experte für Unternehmenskultur.

 

Mit diesem Blog helfe ich Menschen, die in Teams arbeiten, sich selber und Ihr Team immer wieder zu begeistern. Der Blog liefert dazu Instrumente und sofort umsetzbare Tipps.

 

Damit Sie Ihre Ziele auch erreichen.

Die Storytellerin Katrin Frische (www.frische-biografien.de) hat mit mir ein Interview zu diesem Blog und meinem persönlichen Hintergrund geführt.

Stephan, Dein Anliegen ist es, Menschen auf ihrem Weg zu persönlichem und beruflichem Erfolg zu begleiten. Wie bist du auf diesen Weg gekommen?

Als ich vor über 20 Jahren mein erstes Unternehmen gründete, probierte ich vieles aus und machte dabei eine Reihe von Fehlern, gerade in Bezug auf die Unternehmensführung. Obwohl ich zum Beispiel persönlich eine genaue Vorstellung davon hatte, wie mein Unternehmen sich entwickeln sollte, gelang es mir nicht, diese Vision klar zu kommunizieren. Wie ich inzwischen weiß, gibt es eine Reihe wertvoller Instrumente und Werkzeuge, mit denen ich den hürdenreichen Weg des Ausprobieren hätte verkürzen können. So zum Beispiel das Visioning, eine Vorgehensweise, die ich vor Jahren von dem herausragenden Unternehmen Zingerman's in den USA kennen lernen durfte. Von Zingerman’s lernte ich, wie ich eine Vision mit einem Team gemeinsam entwerfen kann. Eine Vision, die eine ungeheure Anziehungskraft auf Mitarbeiter, Kunden und andere Stakeholder hat.

 

Was für Werkzeuge hast du - neben dem Visioning - für deine Kunden sonst noch parat?

Da ich immer schon ein großes Interesse an Mathematik und Physik hatte, war für mich klar, dass es einen Zusammenhang zwischen dem eigenen Handeln (Ursache) und dem Ergebnis (Wirkung) gibt. Insofern war meine erste Begegnung mit dem Unternehmertum geprägt von dem Erlernen einer Methode - der engpasskonzentrierten Strategie von Wolfgang Mewes. Diese Methode halte ich nach über 20 Jahren immer noch für die beste Denkweise, wie ich ein Geschäftsmodell entwickeln bzw. verbessern kann. Davon ausgehend habe ich mich dann in den letzten Jahren vor allem mit Fragen der erfolgreichen Umsetzung beschäftigt. Dazu habe ich viel aus den Bereichen Motivationspsychologie und Arbeit mit Werten gelernt. In meiner Tätigkeit als Berater fließen also viele Methoden ein. Besonders geprägt haben mich neben der Engpassmethode das Zürcher Ressourcen Modell, die Methode Whole-Scale Change, diverse Techniken aus der Motivationspsychologie und ganz aktuell die Instrumente motivierende Gesprächsführung und Akzeptanz- und Commitment-Therapie. In den letzten beiden Methoden absolviere ich gerade Weiterbildungen. Alle diese Methoden bilden meinen Hintergrund, um Menschen und Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Ziele auch zu erreichen.

 

Wer sollte deinen Blog lesen - und warum?

Mit meinem Blog möchte ich Menschen erreichen, die sich die Frage stellen, was sie selber zu ihrem Erfolg beitragen können und die dabei offen sind, sich auf neue und manchmal ungewohnte Denkweisen einzulassen. Der Blog soll Lust machen, neue Ansätze auszuprobieren. Sämtliche Methoden und Instrumente, die ich vorstelle, haben einen wissenschaftlichen Hintergrund und sind in Studien auf ihre Wirksamkeit getestet worden. Und ich habe sie selber ausprobiert!

 

Was macht für dich ein erfolgreiches Leben aus?

Da halte ich es mit dem Philosophen Michael Bordt, der auf die Frage nach dem bestmöglichen Leben den Begriff ‚gelungenes Leben‘ vorschlägt. Darin steckt die Denkrichtung, dass wir für den Erfolg unseres Lebens selber die Verantwortung übernehmen. Denn ob ein Leben gelingt, liegt vor allem an unseren Werten und an unserer eigenen Einstellung zum Leben. Glück ist dann die Verbindung aus einem gelungenen Leben und positivem Schicksal. Ob und wann wir die richtigen Menschen treffen oder zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sind, können wir selber nicht beeinflussen. Ein erfolgreiches Leben bedeutet deshalb für mich, dass mein Leben und das Leben der Menschen, die mir wichtig sind, gelingt.

 

Werte sind dir ein wichtiges Thema: Wie definierst du Werte und inwiefern sind sie hilfreich auf dem Weg zum Erfolg?

Werte sind aus meiner Sicht der Schlüssel zum Erfolg. Sie sind das, was einem Menschen wichtig ist. Werte beantworten die Fragen "Wer oder was ist Dir wichtig?" Und "Was für ein Mensch möchtest Du sein?" Damit Werte helfen, erfolgreich zu sein, braucht es allerdings noch eine Übersetzung: „Wie können mir Werte helfen, in schwierigen und herausfordernden Situationen im Alltag gute Entscheidungen zu treffen?“ Das ist keine leichte Aufgabe, da wir gerade in unangenehmen Situationen sehr schnell (und leider nicht immer richtig) entscheiden. In der psychologischen Forschung hat sich die Erkenntnis etabliert, dass Werte der entscheidende Hebel für positive Verhaltensänderungen sind. In meinem Blog möchte ich dafür erprobte Methoden vorstellen, die bei vielen Menschen noch unbekannt sind.

 

Welche Werte spielen in deinem eigenen Leben die wichtigste Rolle?

Je nach Lebensbereich variieren meine Werte beziehungsweise die Prioritäten, die ich ihnen beimesse. Im Beruf ist z.B. mein wichtigster Wert Vertrauen. Danach kommen Unabhängigkeit / Selbstbestimmung und Erfolg. Im Bereich Familie sind meine wichtigsten Werte Vertrautheit, Dankbarkeit und Uneigennützigkeit. Diese Werte habe ich mir auf Karten gedruckt, damit ich sie dabei haben kann und sie mir immer wieder bewusst machen kann. Die Technik zur Werte-Ermittlung werde ich auf jeden Fall im Blog beschreiben.

 

Was möchte Stephan Kowalski noch erreichen - beruflich wie privat?

Meine beruflichen Ziele habe ich in meinem Erfolgsbild 2025 beschrieben. Darin beschreibe ich den erfolgreichen Aufbau einer Beratungsgesellschaft, die sich mit Werten und Unternehmenskultur beschäftigt. Meine privaten Ziele beziehen sich auf meine Beziehung zu meiner Familie - ich möchte dort meinen Beitrag leisten und ein wertvoller Partner bzw. Vater sein.

 

Ich bin geschäftsführender Gesellschafter der s-consit Beratung GmbH. Nähere Informationen zu dem Konzept und den Leistungen finden sie auf unserer Website: https://www.s-consit.de/s-consit-change/

 

An der impulse Akademie bin ich Referent für Unternehmerinnen und Unternehmer, die etwas bewegen wollen. http://medien.impulse.de/akademie/